Haftung und Haftpflichtversicherung bei Demenzerkrankung

Haftung und Haftpflichtversicherung bei Demenzerkrankung

Laut § 823 BGB muss jeder Bürger, der einen Schaden verursacht auch Schadenersatz leisten. Aber für Menschen mit Demenz gibt es Ausnahmen.
Wann haften Menschen mit Demenz für Schäden, wann sind sie „deliktfähig“ und wer kommt für entstandene Schäden auf? Wann tritt die Haftpflichtversicherung ein und haben Angehörige eine Aufsichtspflicht?
Im Rahmen eines Gesprächskreises sollen diese und weitere Fragen zur Haftung und Haftpflichtversicherung bei Demenzerkrankung erörtert und beantwortet werden.

Verantwortlicher Blickpunkte Demenz Partner: 
Alzheimergesellschaft im Kirchenkreis Moers-Niederrhein e.V.
Referent: Albert Sturtz, Dipl. Sozialpädagoge, Fachberatung Demenz
Kosten: keine
Termin:  18. August, 10:00 – 11:30 Uhr 
Ort: „Seniorenbüro Repelen“ Markt 5, 47445 Moers
Anmeldung: Neues Evangelisches Forum, Tel: 02841 100135

Zurück